Dienstag, Dezember 11Neuigkeiten aus dem Web

Air Berlin – Nur noch 20.000€ in der Barkasse

Als der letzte Air Berlin Linienflug im Oktober landete, war dies ein emotionaler und tränenreicher Abschied. Aber zeitgleich mit der Trauer, kamen bei vielen Mitarbeitern und Fans der Airline wieder die Zweifel hoch, ob die Airline nicht doch noch zu retten gewesen wäre.

Wie ein jetzt veröffentlichtes Gutachten, das der WELT vorliegt, zeigt, waren diese Zweifel völlig unberechtigt. Das Vermögen der Fluggesellschaft war am Ende dermaßen gering, dass in der Bar Kasse Mitte September gerade einmal 20.000€ lagen.

Insolvenzanmeldung Mitte August

AirBerlin war zum Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung Mitte August zahlungsunfähig und stark überschuldet. Der nach dem Juristendeutsch als „freie Masse“ bezeichnete Betrag, der für offene Rechnungen und Forderungen von Tausenden Gläubigern zur Verfügung steht, ist vergleichsweise winzig: Er wird mit 213,5 Millionen Euro beziffert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*